Neues Schuljahr – So startest du nach den Ferien ganz einfach durch!

Lesedauer: 4 Minuten

neues Schuljahr: Vorbereitung

LERNHACKS Der Schulstart nach den Ferien ist für viele kein verlockender Gedanke. Mit den richtigen Tipps kann die Umstellung auf Schulalltag jedoch auch Spaß machen. Wer dann auch noch die richtige Motivation findet, erkennt unbegrenzte Möglichkeiten, die so ein neues Schuljahr bietet.

Heiße Temperaturen, blauer Himmel und nächste Woche geht ein neues Schuljahr los … Ich liege in unserem Garten und weiß gar nicht, ob ich mich richtig auf die Schule freue. Ich meine: Ja klar, trifft man da Leute wieder und kann einige Tonnen neuen Wissens in sich aufsaugen. Andererseits ist es aber auch zuhause ganz schön – wenn man sich selbst zu beschäftigen weiß (Tipps gegen Langeweile in den Ferien gibt’s hier). Sobald ich an die kommenden Klausuren denke, zieht sich mein Bauch zusammen … Oh je, wo soll ich nur meine Motivation für das kommende (und für mich letzte) Schuljahr hernehmen?

Schulanfangseuphorie

Zum Glück gibt es die – wie ich sie nenne – Schulanfangseuphorie. Ich spreche von Freude auf ein neues Schuljahr, weil man sich entweder ganze 6 Wochen gelangweilt hat oder einfach froh ist, mal wieder unter Leute zu kommen.

Zwar hält sie selten länger als zwei Wochen nach Schulbeginn an, doch motivierend ist sie allemal. Und das gilt es auszunutzen und schon vor dem ersten Schultag alles Wichtige für den Unterricht vorzubereiten (siehe Liste rechts).


Schulalltag und Morgenroutine

Starte mit einem guten Gefühl in den Tag!

Am schwersten ist wohl die Umstellung von Ferien- auf Schulmodus, den ein neues Schuljahr nun einmal mit sich bringt. Früh aufstehen, Schule, Hausaufgaben, früh ins Bett. Damit dein Schlafrhythmus an den ersten Tagen nicht komplett aus dem Gleichgewicht gerät, empfiehlt es sich, schon vorher etwas früher ins Bett zu gehen und sich morgens einen Wecker, etwa zu halb acht, zu stellen.

Entwickle außerdem eine Art Morgenroutine, mit der du besser munter wirst. Wie wäre es zum Beispiel, deinen Lieblingshit früh beim Fertigmachen zu hören? Wichtig ist aber, dass du diese während des gesamten Schuljahres (nicht nur am Anfang) durchziehst. Wer nämlich morgens wacher ist, hat mehr Motivation und Konzentration über den ganzen Tag und kann somit bessere Ergebnisse in der Schule erzielen.

Tipp: Wie so eine Routine während den Ferien aussehen kann, findest du hier.

Für den Rest des Schulalltags hilft nur eins: Durchziehen. Auch hier kann ich nur sagen, du kommst schnell wieder in deinen gewohnten Rhythmus rein. Arbeite an einem gewissen Lernplan, der nicht nur Sicherheit beim Lernen verschafft, sondern auch Stress erspart und Zeit für andere Dinge wie Freunde treffen oder Hobbys lässt.   

 Lernziele

Wir alle kennen die guten alten Vorsätze fürs neue Jahr: mehr Sport treiben, ein neues Hobby suchen, bessere Noten schreiben. Wir wissen auch, dass dies eben nur Vorsätze sind, die gern ganz schnell wieder verworfen werden. Was die Schule angeht, solltest du jedoch an ihnen festhalten. Denn kaum etwas gibt dir so viel Motivation wie Lernziele. Bedenke, was ein neues Schuljahr für Möglichkeiten bereithält:

colorful stationary for beginning of new school year
  1. Du bist ausgeruht. Dein Gehirn hat sich in den Ferien gelangweilt und ist jetzt umso aufnahmefähiger, was neuen Lernstoff angeht.
  2. Alles auf null. Vergiss die schlechten Noten von letzten Jahr. Jetzt kannst du alles besser machen. Sei aber auch ehrgeizig, deine guten Leistungen noch zu übertreffen.
  3. Die Karten sind neu gemischt. Neue Lehrer, neue Mitschüler, neuer Stoff. Wer dich noch nicht kennt, soll dich von deiner besten Seite kennenlernen.
  4. Du weißt, was du willst. Während der Ferien hattest du genug Zeit, über deine Zukunft nachzudenken. Du bist bereit, für die 1 in Geschichte zu arbeiten.

Fang jetzt an und mache dir einen eigenen Jahresplan. Wenn dein neues Schuljahr gleichzeitig das Letzte ist, schau schnell hier.

Und vergiss nicht: Ein neues Schuljahr hat nicht nur negative Aspekte. Vielleicht findest du wieder Gefallen am Schulleben, weil du zuhause einfach niemanden zum Reden hattest, weil du schon ewig nicht mehr mit anderen gesungen hast oder weil du einfach deinen Schreibtisch nach den 6 Wochen Ferien nicht mehr sehen kannst.

2 Antworten auf „Neues Schuljahr – So startest du nach den Ferien ganz einfach durch!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Blog Datenschutzbedingungen Text neben der Checkbox zur Zustimmung der Datenschutzbedingungen:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.